Google+ und Suchmaschinenoptimierung

Seit kurzem ist es möglich, bei Google + ein Unternehmenseintrag zu erstellen. Aktuell zählt das Social Network von Google etwas über 100 Mio Nutzer, sehr viele davon sind Firmen, die aus Gründen der Suchmaschinenoptimierung mit dabei sein wollen. Erste Tests von Seo Spezialisten zeigen, der Unternehmenseintrag hat einen Einfluss auf das Ranking. Wer die Webmaster Tools von Google nutzt, findet dort in der Navigation ebenfalls einen Hinweis auf den Einfluss vom direkten Facebook Konkurrenten. Doch was macht Sinn?

Wieviel Zeit soll man aufwenden, um den Unternehmenseintrag auf Google + zu betreuen?

Die Fragen sind wie bei Facebook eigentlich die gleichen – die Antworten auch.

  • Einen Unternehmenseintrag sollte man nur erstellen, wenn man wirklich Zeit hat für die Betreuung.
  • Bleiben Sie bei Ihrem Thema. Also kein allgmeines Bla, bla, bla, sondern Inhalt und Nutzen.
  • Nicht die Menge macht es aus, sondern die Qualität.
  • Wer nichts zu berichten  hat, sollte dies auch nicht tun. Künstliche News, Posts bringen nichts.
  • Originalität, Kreativität und Einzigartigkeit nützen auch hier am meisten und vermitteln neue potenzielle Interessenten.

Wie sich Google + noch durchsetzen wird, bleibt spannend. Im Moment scheint es so, dass die Google Variante vor allem Firmen anzieht und weniger Privatpersonen. Die bleiben vorläufig wohl auf Facebook oder treten dort aus. Weil man langsam genug von diesem Zeitfresser hat und eh nur ein paar wenige wirklich echte Freunde – und die trifft man am besten privat …

Beispiel: Google Plus Unternehmenseintrag
Beispiel: Google Plus Unternehmenseintrag

Schreibe einen Kommentar