Gartenideen für kleine Gärten: Ein kleiner grüner Garten im urbanen Raum

Ein paar Quadratmeter zwischen Garage und Nachbarhaus, ein kleiner Grünstreifen vor der Terrasse, ein enger Hinterhof. Häufig gibt es in urbanen Bereichen nur wenig Platz für einen Garten. Mitunter sind die Grundrisse der Gartenflächen besonders herausfordernd, weil zum Platzmangel oft noch eine ungünstige Hanglage hinzukommt. Gartenideen für kleine Gärten – Tipps von Jasmin Taher. 

Die Gestaltung solcher kleinen Gärten stellt eine besondere Herausforderung dar. Hier ist genaue Planung nötig, damit auch auf kleiner Fläche ein grossartiger Traumgarten entstehen kann, der Raum für Erholung und Entspannung oder Platz zum Spielen bietet.

Zu erst die Idee, dann die Planung, dann der Garten.
Auch Gartengestaltung fängt klein an.

Wenige Ideen, klare Strukturen, Raum nutzen

Man könnte auf der gegebenen Fläche Rasen aussäen, einen Tisch, Gartenstühle und einen Grill aufstellen. Das Ergebnis wäre wahrscheinlich funktionell jedoch nicht besonders einladend.

Trotzdem sollte man versuchen, auf der kleinen Fläche lieber wenige Ideen umzusetzen, dem Garten Form und klare Strukturen geben und den vorhandenen Raum möglichst optimal nutzen.

Man könnte beispielsweise einen kleinen zentralen Bereich als Terrasse und Sitzplatz gestalten, umsäumt von Grünfläche und Blumen- oder Pflanzenrabatten. Als Umzäunung könnte man statt einer Hecke mit hohem Raumbedarf platzsparende Flechtzäune oder Rankzäune wählen.

Soll der Garten als Spiel- oder Sitzplatz genutzt werden?

Die optimale Gartenplanung ist bei einem kleinen Gartengrundstück sehr wichtig. Bevor man sich an die Planung macht, sollte man überlegen, wie der Garten genutzt werden soll und das Ziel des Gartens festlegen. Soll ein Sitzplatz angelegt werden, sollen Blumen und Kräuter angepflanzt werden, soll es Spielgeräte für Kinder geben?

Tipps können professionelle Gartenplanung nicht ersetzen

Es gibt zahlreiche Tipps, die Ihnen bei der Gestaltung kleiner Garten helfen können:

  • Entscheiden Sie sich für eine klare Idee.
  • Gestalten Sie möglichst zusammenhängende Flächen, die für optische Ruhe sorgen.
  • Vermeiden Sie wuchtige Hecken und Zäune, die einen hohen Platzbedarf haben.
  • Höhenunterschiede können durch terrassierte, stufige Anlage ausgeglichen werden. Dadurch wirkt Ihr Garten weniger platt.
  • Pflanzen Sie auch nach oben. Dies können Sie mithilfe von Kletterpflanzen an Rankhilfen oder Gittern aber auch mit bepflanzten Steinmauern oder schmalen Sträuchern erzielen.
  • Wählen Sie eine abwechslungsreiche Bepflanzung, schaffen sie optisch mehr Tiefe durch die Wahl von Pflanzen mit unterschiedlich hellen Grüntönen.
  • Nutzen Sie Pflanzkübel und Hochbeete, um den Garten zu gestalten.
  • Verzichten Sie auf die Anlage von Gartenwegen, die den Garten optisch zerschneiden und verkleinern.

Ein erfahrener Gärtner weiss, welche Pflanzen an welchem Standort optimal gedeihen.

Er kennt zahlreiche Optionen für einen optimalen Sichtschutz für Garten und Terrasse. Ein Gartenbauer kennt sich mit aktuellem Gartendesign und Baumaterialien aus. Moderne CAD-Programme unterstützen bei der Gestaltung. So können Sie bei der Beratung gemeinsam mit Ihrem Gartenbau-Berater Ihren Traumgarten designen. Anschliessend kann die Planung umgesetzt und Ihr kleiner Garten professionell angelegt werden. So erhalten Sie eine grossartige grüne Oase, selbst wenn nur wenig Platz dafür zur Verfügung steht.

Quellen & Tipps:

Fahrzeugbeschriftung: Die rollende Werbefläche

Der Bereich der Aussenwerbung, auch Out-of-Home-Media genannt, umfasst unter anderem Plakatwerbung, Schaufensterwerbung aber auch Verkehrsmittel- oder Fahrzeugwerbung auf PKW, Taxis, Camions, Bussen oder Transportern. Dabei dienen die Aussenflächen der Fahrzeuge als rollende Werbeflächen.

Vor allem für regionale Betriebe, wie Reinigungsfirmen, Gartenbauer, Handwerker, Bau-oder Taxiunternehmen, mit eigenem Fahrzeugpool oder Fuhrpark, die viel unterwegs sind, ist Fahrzeugbeschriftung eine gute Möglichkeit, um wirkungsvoll zu werben. Sie zeigen damit lokale Präsenz und erinnern potentielle Kunden regelmässig an das Service-, Dienstleistungs- oder Produktangebot vor Ort.

Fahrzeugbeschriftung: Die rollende WerbeflächeIhr Fahrzeug kommuniziert Werbebotschaften

Nicht nur wenn es unterwegs ist, selbst wenn es geparkt ist, kommuniziert Ihr Fahrzeug über die aufgebrachten Werbebotschaften und Kontaktinformationen mit Ihren (potentiellen) Kunden.

Ihr mit Ihrem Firmenlogo bedrucktem Auto, informiert Passanten und andere Verkehrsteilnehmer über Ihr Dienstleistungs- oder Produktangebot, spezielle Serviceangebote oder Aktionen.

Denn, auch Fahrzeugbeschriftungen sind flexibel und können einfach ausgetauscht und aktualisiert werden. So ist es möglich, saisonale und aktuelle Werbung zu schalten. Es gibt darüber hinaus Unternehmen – wie Taxi- oder Busunternehmen – oder gemeinnützigen Organisationen – bei uns beispielsweise christliche Jungendverbände, der Cevi (CVJM) und die Pfadis – die ihre Fahrzeuge als rollende Werbeflächen vermieten.

Fahrzeugwerbung verhilft zu Referenzen

Wenn Ihr beschriftetes Firmenauto, Ihr Transporter oder LKW bei einem Klienten, vor einer Baustelle oder vor ihrem eigenen Betrieb parken, werden potentielle und bestehende Kunden, die Nachbarn oder Passanten darüber informiert, dass Sie an diesem Ort aktiv sind.

Sie kommunizieren vor einer Baustelle, dass Sie als Handwerker, Gartenbauer oder Bauunternehmen für einen Teil der Arbeiten verantwortlich sind.

Interessenten können sich beim Bauherrn Referenzen einholen und sich über die Qualität Ihrer Arbeit beziehungsweise Ihrer Dienstleistung informieren. Unsere Hausgemeinschaft hat auf diese Weise – nachdem wir mit der Performance des vorherigen Anbieters nicht zufrieden waren – beispielsweise einen empfehlenswerten neuen Hausmeisterservice gefunden. Der Reinigungsservice unserer Nachbarn reinigt und pflegt nun auch unser Gebäude.

Professionelle Fahrzeugbeschriftung

Damit Ihre Werbebotschaften und die Informationen auf Ihren Fahrzeugen möglichst professionell konzipiert, designt, erstellt und aufgebracht werden können, haben zahlreiche Werbe- und Marketingagenturen auch den Bereich Fahrzeugbeschriftung mit in Ihr Portfolio aufgenommen.

Sie beraten und unterstützen Sie bei den Fragen rund um die Fahrzeugwerbung, geben Ihnen Tipps, für welchen Fahrzeugtyp welche Werbebotschaft und Grösse empfehlenswert ist und informieren Sie, welches Material sich am besten für die gewünschte Anwendung eignet.

Quellen, Tipps:

Fitness, Sport, Workout und gesunde Ernährung

Sobald im Frühling die ersten Sonnenstrahlen herauskommen und die ersten Blumen blühen, treibt es die Menschen wieder hinaus in die Natur, um Sport zu machen, fit zu werden und überflüssige Pfunde abzutrainieren. –  Dabei ist man im Winter eigentlich gar nicht gezwungen auf Sport im Freien zu verzichten und zuzunehmen. Es gibt auch spezielle Trainingsangebote, damit man fit durch den Winter kommen kann. Aber zurück ins Frühjahr. – Wenn man auf dem Markt die frischen Salate, knackigen Gurken und saftigen Tomaten sieht, dann fällt es einem leichter, gesünder zu essen. Dabei gehören Fitnesstraining und gesunde Ernährung eng zusammen.

Fitness, Sport, Workout und gesunde Ernährung

Foto (c) Lindsay Henwood

Velo statt Auto, Low-Carb statt Zucker

Ich habe mich in meinem Bekanntenkreis umgehört, wie sie dafür sorgen, dass sie im Frühjahr wieder fit werden und – wenn nötig – ein paar Pfunde purzeln. Hier einige Antworten:

«Während der Fastenzeit vor Ostern habe ich komplett auf Kaffee und Süssigkeiten verzichtet und vier Kilo abgenommen.»

«Ich lasse für kürzere Strecken das Auto stehen und erledige meine Wege mit dem Velo.»

«Nach 17 Uhr mache ich Low-Carb und esse keine Kohlenhydrate mehr.»

«Dreimal in der Woche mache ich seit ein paar Wochen wieder regelmässig eine Stunde Nordic Walking. Montags und donnerstags gehe ich gemeinsam mit meiner Kollegin direkt nach der Arbeit eine Runde und am Samstagmorgen laufe ich mit dem Hund unserer Nachbarin.»

Es gibt aber auch die Menschen, die sowohl im Sommer als auch im Winter konsequent an ihren Trainings-Routinen festhalten, aktiv bleiben, sich fit halten, Erholung und Wellness gönnen und sich gesund ernähren:

«Winters wie sommers gehe ich ins Fitness-Studio. Mein Trainer passt ständig meinen Trainingsplan an und gibt mir Ernährungstipps.»

«Nach dem Workout geniesse ich es, Wellness zu machen, dann entspanne ich nach dem Sport im Solebad oder in der Sauna.»

«16:8-Fasten. Das ist eine Form von Intervallfasten. Das heisst, ich esse nur während 8 Stunden und für 16 Stunden am Tag faste ich. Während der Fastenperiode können sich mein Körper und Darm von der anstrengenden Verdauung erholen.»

Am Cheat-Day ist alles erlaubt

Aber auch die Konsequentesten meine Freunde und Bekannten lassen sich manchmal gehen. Es scheint sogar wissenschaftlich erwiesen, dass dieses «Gehenlassen» gut ist. Wenn man ansonsten ständig strenge Regeln einhält, hilft ein Cheat-Day, an dem alles erlaubt ist, beim Durchhalten. So vermeidet man, dass während einer Diät oder einer Ernährungsumstellung Heisshungerattacken auftreten. Man darf an einen Tag in der Woche, Cheat-Day oder Ausnahmetag genannt, «schummeln» und das Verlangen nach Spaghetti, Pizza, Süssigkeiten oder sonstigen «verbotenen» Dingen stillen.

Gesund leben: Sport, Ernährung und Erholung

Heutzutage leiden viele Menschen unter Zivilisationskrankheiten, bedingt durch Bewegungsarmut, Rauchen, Alkoholkonsum, Umweltgifte, Stress und falsche Ernährung. Dagegen hilft nur, dass man bewusst gesünder lebt, sich fit hält, gesund und abwechslungsreich isst und sich auch mal eine Auszeit gönnt. Denn Wellness und Erholung sind mindestens ebenso wichtig für die Gesundheitsförderung und das Wohlbefinden von Körper und Geist wie Sport und Ernährung.