Pfusch am Bau bedeutet unnötigen Ärger

Professionelle Baueratung und Bauabnahme verhindern Baupfusch

Im Internet kursieren zahllose Bilder von verpfuschten Badezimmern und Toiletten, in denen die Fliesen verkehrt herum – mit der Unterseite nach oben – verlegt wurden, Waschbecken, die direkt über der Duschwanne installiert wurden, Abflüsse, die kreuz und quer verlaufen, Wasseruhren, die so angebracht wurden, dass sie weder abgelesen noch getauscht werden können oder Armaturen, die falschherum montiert wurden.

Aber auch unprofessionell durchgeführten Elektroinstallationen, in denen ein heilloses Durcheinander im Sicherungskasten herrscht, ein gefährlicher Kabelsalat aus den Wänden ragt oder beim Anbringen von Steckdosen und Lichtschaltern eindeutig gepfuscht wurde, findet man zuhauf im Netz. Auch beliebte Motive sind Regenrinnen, die das Wasser statt zum Boden ins Mauerwerk leiten, Dachziegel, die kreativ um Dachfenster herum angebracht wurden, Balkone, zu denen keine Türen führen, sowie Türen, die nur durch artistische Höchstleistungen zu erreichen sind.

Baumängel sind oft versteckt

Als Laie erkenne ich bei vielen dieser Fotos auf den ersten Blick, dass hier eindeutig nicht richtig gearbeitet wurde. Aber es gibt auch viele Bilder, bei denen der Profi fassungslos mit dem Kopf schütteln würde, ich jedoch den Fehler auch nach intensiver Suche nicht finden kann. Ich weiss einfach zu wenig über das Bauwesen.

Häufig sind Baumängel für den Bauherrn nicht zu erkennen, kommen erst nach längerer Zeit zutage, meist erst nach Ablauf der Gewährleistungsfrist. Ein Beispiel für solche versteckten Mängel ist, wenn beispielsweise die moderne Duschwanne falsch verlegt wurde, das Abwasser über Jahre im Gemäuer versickert und das Problem sich erst durch Schimmelbildung an der Wand im anschliessenden Zimmer zeigt.

An der Bauberatung sparen, kann teuer werden

Viele Bauherren vertrauen dem firmeneigenen Bauleiter des Bauunternehmens, anstatt sich durch einen privaten, selbstständigen Sachverständigen beraten zu lassen. Der deutsche Verband Privater Bauherren e.V. (VPB) hat berechnet, dass Bauherren durchschnittlich 24.200 Euro (umgerechnet ca. 28.070 Franken) mehr bezahlen, wenn sie sich beim Hausbau nicht von einer unabhängigen Bauberatung betreuen lassen. Dabei handelt es sich um Kosten, die unnötigerweise zur Beseitigung von Baumängeln ausgegeben werden müssen, wobei aber viele kleinere Mängel meist unentdeckt bleiben.

Damit Sie dieses teure «Lehrgeld» nicht bezahlen müssen, lassen Sie sich von einer Bauberatung mit professionellen Sachverständigen beraten. Die erfahrenen Experten wissen, an welcher Stelle sich Fehler einschleichen und Bauschäden auftreten können. Die regelmässige Kontrolle des Baufortschritts erfolgt dabei durch einen Spezialisten, der einzig Ihnen als Bauherrn verpflichtet ist und somit in Ihrem Sinne entscheidet und handelt.

So können Sie sicherstellen, dass keine Pannenbilder Ihres Neubaus oder Ihrer Altbausanierung im Internet kursieren und die Arbeiten auf Ihrer Baustelle zu Ihrer vollen Zufriedenheit durchgeführt werden.

 

Links / Quellen:

Beschriftungen auf Fahrzeugen

Autobeschriftungen vom Profi lohnen sich

Auf eigenen Firmen- oder Nutzfahrzeugen, Camions oder PKWs, die viel auf der Strasse unterwegs sind und so einen grossen potentiellen Kundenkreis erreichen können, ist es sinnvoll Fahrzeugbeschriftungen anzubringen. Es besteht auch die Möglichkeit, Werbeflächen auf Fahrzeugen anzumieten, um eine Werbebotschaft zu promoten. Manche Betriebe, wie beispielsweise Busunternehmen oder gemeinnützige Organisationen, vermieten Werbeflächen auf ihrem Fuhrpark. Solche mobile Werbung, beispielsweise auf öffentlichen Verkehrsmitteln, kann eine sehr grosse Zielgruppe erreichen.

Heckscheibenwerbung, Teil- oder Vollverklebung

Es gibt diverse Möglichkeiten, Werbung oder Informationen zum Unternehmen, zu platzieren. Zum einen kann man Firmendetails auf der Heckscheibe anbringen, zum anderen kann man das Fahrzeug teilweise oder vollständig mit Folie bekleben. Die Werbebotschaft kann man entweder als Text – ein griffiger Slogan zusammen mit Kontaktinformationen sowie dem Logo – oder gemeinsam mit einem pfiffigen, einprägsamen Bild gestalten. Hier bietet die Fahrzeug- und Autobeschriftung eine vergleichsweise kostengünstige Möglichkeit Werbung für das eigene Unternehmen zu machen und den Bekanntheitsgrad zu steigern.

Interessant, aussagekräftig, kurz und prägnant

Fahrzeugbeschriftung sollte auf jeden Fall interessant und pfiffig sein, damit sie das Interesse der Zielgruppe weckt und im Gedächtnis bleibt. Mobile Werbung sollte gleichzeitig kurz, prägnant und auf einen Blick zu erfassen sein. Die Aussagekraft und der Informationsgehalt der Werbebotschaft sollten dabei trotz allem nicht auf der Strecke bleiben. Häufig habe ich schon Beschriftungen gesehen, aus denen ich weder schliessen konnte, was die werbetreibende Firma produziert beziehungsweise welche Dienstleistung sie anbietet, noch wo sie angesiedelt ist.

Nur eine Internetadresse und eventuell ein Logo anzugeben, ist sicherlich zu wenig Information, um das Interesse des Rezipienten zu wecken. Das gesamte Portfolio des Unternehmens anzugeben, könnte möglicherweise eine zu umfassende Werbebotschaft für eine Autobeschriftung darstellen.

Professionelle Folienbeschriftung fürs Auto

Es gibt zahlreiche Werbeagenturen, die Erfahrung in der Gestaltung und Produktion von Folienbeschriftung für Fahrzeuge, Schaufenster und Gebäude spezialisiert sind. Sehr wichtigst ist die Entscheidung, welche Gestaltungsart – ob dezente Beschriftung oder auffälliger Eye-Catcher – sich am besten eignen. Darüber hinaus kann man mit den erfahrenen Profis darüber beraten, welche Details angegeben werden sollten und gemeinsam einen geeigneten Slogan entwickeln beziehungsweise wählen. Agenturen bieten meist einen umfassenden Service, der die graphische Umsetzung, Produktion sowie die Montage der Folien an den Fahrzeugen umfasst.

Webtipps

Foto-Webcam für professionelle Aufnahmen

Wetterfeste Webcam

(PR-Artikel)

Webcams haben häufig zwei Mankos: Erstens liefern sie häufig eine geringe Bildqualität. Die Bildaufnahmen sind vor allem bei schwierigen Lichtverhältnissen wenig brillant, Farben und Auflösung sind oft nicht zufriedenstellend. Eine Nachbearbeitung der Bilddateien mit einem Graphikprogramm ist zum einen aufwendig und kann meist keine Wunder vollbringen. Zweitens benötigen die Webcams eine entsprechende Infrastruktur, Strom- und Internetanschluss, damit die Daten übertragen werden können. Sollen sie beispielsweise in entlegenen Gegenden, in der Natur installiert werden, stellt dies eine besondere Herausforderung dar.

Es musste also eine alternative Lösung her, damit beispielsweise Tourismus-Webcams, die potentiellen Kunden im Internet den Flair und die Atmosphäre des Urlaubsziels näher bringen sollen, auch am Abend stimmungsvolle Live-Bilder liefern können; um Tiere in der heimische Natur mit automatischen, fernsteuerbaren Foto-Fallen zu jeder Tageszeit aufnehmen zu können; und damit der Baufortschritt von privaten und öffentlichen Projekten mit gestochen scharfen Bildaufnahmen dokumentiert werden kann.

Outdoor-DSLR Kameragehäuse
Schutz vor jedem Wetter dank einem Outdoorgehäuse für DSLR Kameras.

Wetterfeste Webcam liefert scharfe Bilder

Die schweizerische Avisec AG aus dem Aargau hat gemeinsam mit Instituten der Fachhochschule Nordwestschweiz und weiteren Aargauer Firmen die Foto-Webcam «Yellow Webcam» entwickelt. Die herkömmlichen, marktüblichen Webcams wurden als Überwachungskameras oder als Chat-Kameras konzipiert. Die neue, innovative «Yellow Webcam» hingegen bietet die perfekte Lösung und kombiniert die Vorteile der professionellen Fotografie mit dem Internet der Dinge.

Eine hochauflösende Spiegelreflexkamera wird in einem wetterfesten Gehäuse installiert und kann ferngesteuert werden. Der Strombedarf für die «Yellow Webcam» ist relativ gering und kann – wenn kein Stromanschluss zur Verfügung steht – über Solarzellen sichergestellt werden. Auch bei schlechtem Empfang, wenn die Webcam beispielsweise in entlegenen Gegenden aufgestellt wurde, können die hochauflösenden Fotos trotz der grossen Datenmenge zumeist über eine drahtlose Verbindung gut und sicher an den Cloud-Server von «Yellow Webcam» übertragen werden. Von dort aus können die Bilddaten vom Kunden abgerufen und weiterverwendet werden.

Datenschutz bei Aufnahmen im öffentlichen Raum

Datenschutz ist ein wichtiges Thema, wenn Fotos vom öffentlichen Raum gemacht und die Daten gespeichert werden. Je nach Rechtslage, müssen Personen oder Fahrzeuge von den Aufnahmen entfernt oder unkenntlich gemacht werden. Die ausgeklügelte Software der «Yellow Webcam» kann bewegende Objekte automatisch aus den Bildern entfernen. So wird sichergestellt, dass nur gespeichert wird, was datenschutzrechtlich auch erlaubt ist.

«Yellow Webcam» Spiegelreflex-Web-Kamera

So bietet die «Yellow Webcam» der Avisec AG den Nutzen einer üblichen Webcam und kombiniert sie mit den Vorzügen der professionellen Spiegelreflex-Fotografie. Es können hochauflösende, scharfe, stimmungsvolle Aufnahmen gemacht werden, die den heutigen Ansprüchen qualitativ gerecht werden. Die Kameras können auch bei schwierigen Lichtverhältnissen gute Bildqualität liefern. Mit Hilfe der intelligenten Software kann die Webcam automatisch oder manuell gesteuert werden und ein ausgeklügelter Algorithmus stellt sicher, dass Datenschutzrichtlinien eingehalten werden können.

Weiterführende Infos: