Suchmaschinenoptimierung – wer sucht, der soll auch finden!

Immer wieder möchten Firmen möglichst schnell mit der Webseite bei Google und Co. top platziert sein. «Wir möchten auf Platz 1 sein.» ist der primäre Wunsch. Wie ist das möglich? Dahiner steckt viel Arbeit und eine gesunde Portion Geduld. Wer sich beraten lassen will, wendet sich an eine Agentur für Suchmaschinenoptimierung.

Die angewendeten Massnahmen sollen seriös sein

Das bedeutet: keine verstecken Massnahmen, keine Tricks wie Massenverlinkungen und nur die Suchbegriffe forsieren, die auch wirklich einen Zusammenhang mit dem Angebot haben. Letzterer Punkt fordert heraus. Warum? Weil oftmals unklar ist, wie potenzielle Kunden nach den angebotenen Dienstleistungen suchen.

Dafür gibt es das Google Keyword-Tool, das Aufschluss über die Suchanfragen bei Google gibt. Doch Vorsicht ist angebracht. Wer sich nicht genau mit dem Tool auskennt, hat schnell mal die falsche Wahl getroffen. Es sollte grundsätzlich nur als Ideenfinder verwendet werden. Jedes Keyword muss zusätzlich noch überprüft werden.

Findet der potenzielle Kunde wirklich, das was er gesucht hat?

Eine wichtige Überlegung sollte bei allen ausgewählten Suchbegriffen gemacht werden: Angenommen die Seite wird unter diesem Begriff platziert, findet der Kunde dann wirklich was er gesucht hat auf Ihrer Webseite? Das ist das Ziel von seriöser Suchmaschinenoptimierung: Wer sucht, der soll es auch finden!

Schreibe einen Kommentar