Umwelttechnik und Rückbau

Fachgerechte Bauabfallentsorgung

Wer schon mal gebaut hat weiss, auf einer Baustelle entsteht viel Abfall. Meistens wird ein Abfallcontainer platziert, denn dann auch die Nachbarn noch etwas zur Entsorgung nutzen. Inzwischen ist man auch im Bereich Umwelttechnik und Bauabfall etwas weiter. Während früher einfach alles entsorgt wurde, ist auch hier der Recyclinggedanke fortgeschrittener. Zum einen mit Rückbau und zum anderen mit der Umwelttechnik.

Vor einigen Jahren konnte ich an einer Führung durch das neue Oerlikon teilnehmen. Unser Begleiter erklärte der Gruppe, dass man die Giftstoffe im Boden vorher versiegelt habe. Dieses Verfahren sorge nun 80 Jahre dafür, dass keine Giftstoffe aus dem Boden freigesetzt würden. Zurück blieb die vom Begleiter unbeantwortete Frage, was danach ist. Natürlich lebt in 80 Jahren von den jetzigen Bewohnern, der darauf gebauten Wohnblöcke niemand mehr. Trotzdem …

Mit Umwelttechnik und Rückbau, Ressourcen im Bauabfall oder am Bauplatz entsorgen oder neu nutzen.

© Stefan Merkle – Fotolia.de: Umwelttechnik und Rückbau

Mit der Umwelttechnik kann …

eine fachgerechte, wirtschaftliche und gesetzeskonforme Bauabfallentsorgung gewährleistet. Mit Hilfe von Aufbereitungstechnologien werden Schadstoffe aus den Bauabfällen entfernt und die Rückführung der abgereinigten Materialien in den Baustoffkreislauf ermöglicht.

Mit dem Rückbau werden …

Baustoffe direkt an der Quelle getrennt. Damit die fachgerechte Entsorgung gewährleistet und Wiederverwertbares in den Materialkreislauf zurückgeführt werden kann.

Na also, geht doch …

Umwelttechnik und Rückbau – weiterführende Infos eines Anbieters.

Das könnte Sie auch interessieren:

Arealentwicklung heisst Infrastruktur schaffen.

Schreibe einen Kommentar