Bauabnahme – der Spezialist sieht mehr

Endlich ist das Traumhaus fertig und beeindruckt den Bauherren. Die Lage, das Umfeld und der Innenausbau sind gelungen. Auch der Blick auf erneuerbare Energie und die Wahl für eine Minergie Holzhaus (als Beispiel), haben sich gelohnt. Die Bauabnahme läuft einwandfrei ab. Doch nach ein paar Monaten zeigen sich erste Mängel. Als Bauherr ist man verwirrt – besonders dann, wenn man sich im Vorfeld zu wenig informiert hat. Denn um eine möglichst korrekte Bauabnahme vornehmen zu können, muss man die bestehenden Baunormen kennen. Hier hilft der erfahrene Bauberater.

Der fachkundige Blick hinter die Kulissen

Einen Bauberater beizuziehen und ihn mit der Bauabnahme beauftragen, das klingt zuerst nach zusätzlichen Kosten. Doch aufgepasst: Der Bauberater weiss aus Erfahrung, wo die (versteckten) Mängel zu suchen sind. Sein umfangreiches Know-how hilft spätere Überraschungen auszuschliessen und unnötige Aufwände zu ersparen.

Eine Bauabnahme sollte durch den Spezialisten durchgeführt werden. Man spart nicht nur Zeit und Ärger, sondern in besonderen Fällen auch Geld.

Mitarbeiter brauchen in ihrem Job Anerkennung
Mitarbeiter brauchen in ihrem Job Anerkennung

Foto © ArTo – Fotolia.de

© Raeber-Blog.ch – überarbeitet am 23.9.2019 (ar)

Schreibe einen Kommentar