Hebebühne mieten – weil Sicherheit weniger kostet als ein Spitalaufenthalt

Sie wollten doch nur ein Bild aufhängen und plötzlich steht der Nachbar in Ihrem Wohnzimmer. In Ihr Wohnung spukt es? Nicht doch, der Geist nennt sich Wackelkontakt. Eine unvergessliche Hochzeit feiern? Kein Problem, nachdem die Drohne ihr Unwesen getrieben hat, wird sich sicher jeder einzelne Gast an diese Feier erinnern – Ehrenwort.

Es gibt Dinge im Leben, die lassen sich nicht vermeiden. Und es gibt Dinge im Leben, die lassen sich sehr wohl vermeiden. Alles, was Sie tun müssen: eine Hebebühne mieten. Denn ein Spitalaufenthalt kostet so viel mehr.

Wenn das Schicksal uns einen Streich spielt

Die Suva ist wie ein Schutzengel. Sie behütet uns, wenn wir es nicht können. Gerade im Notfall ist sie jederzeit für uns da. Ihre Hauptmission: Unfälle verhindern.

Doch leider kann uns die Suva nicht jeden Unfall ersparen. Manchmal schlägt das Schicksal zu und lässt uns ins Fettnäpfchen treten – ganz egal, ob zu Hause beim Gemüse-Schnippeln, auf dem Weg ins Büro oder beim gemütlichen Treffen mit Freunden und Familie. Es kann immer etwas dazwischenkommen.

Am häufigsten erwischt uns das Schicksal am falschen Fuss, wenn wir unser handwerkliches Geschick unter Beweis stellen möchten.

  • Selbstbewusst verlegen wir die neuen Fliesen im Badezimmer. Doch ein unachtsamer Moment und das gute Stück fällt uns auf den Zeh – autsch.
  • Für das bisschen Küche brauchen Sie doch keinen Monteur. Das schaffen Sie auch allein – dachten Sie zumindest. Zwei Stunden später liegen Sie mit schmerzender Beule auf dem Kopf im Bett.
  • Die neue Lampe aufhängen? Immer her damit! Die Leiter steht schon bereit. Nur leider war sie noch nie die Stabilste. Ein falscher Tritt und sie neigt sich wie der Schiefe Turm von Pisa. Platsch, das war ein Zentimeter zu viel des Guten. Mit verstauchtem Arm und angeknackstem Selbstvertrauen machen Sie sich aus dem Staub.
Hebebühne mieten - Arbeiten vereinfachen
Hebebühne mieten – Arbeiten vereinfachen

Hebebühne mieten – Arbeiten vereinfachen

Doch zum Glück muss es erst gar nicht zum Horrorszenario kommen. Oft halten uns schon ein paar kleine Hilfsmittel das Unheil vom Leib – eine Hebebühne zum Beispiel. Mit wenigen Knopfdrücken bringt sie uns zum Ziel – so hoch wie nötig, so hoch wie möglich. So darf die hohe, klapprige Leiter dieses Mal guten Gewissens im Keller bleiben. Heute haben Sie einen zuverlässigeren Assistenten beim Arbeitseinsatz dabei.

Doch woher bekomme ich diesen zuverlässigen Assistenten? Eine Hebebühne haben schliesslich die Wenigsten zu Hause stehen. Nur erfahrene und leidenschaftliche Heimwerker oder professionelle Dienstleister wie Kfz-Mechaniker können mit dem Hilfsmittel dienen. Im normalen Privathaushalt aber ist es meist Mangelware.

Aber alles halb so schlimm: Für Ihren nächsten Einsatz müssen Sie sich nicht eigens eine Hebebühne anschaffen. Es reicht, wenn Sie sich eine Hebebühne mieten. Gegen Aufpreis steht Ihnen der Alleskönner zur freien Verfügung – so lange, wie Sie seine Dienste benötigen.

Arbeitsbühne mieten: Ist das nicht viel zu teuer?

Ob Decken sanieren, hohe Panoramafenster gründlich putzen oder frische Farbe in Altbauwohnungen bringen – manchmal muss es einfach die Hebebühne sein. Kaufen kommt für viele Heimwerker aber nicht infrage. Hebebühnen mieten lautet die finale Entscheidung.

Nur, wie hoch ist die Miete für eine Hebebühne? Ist das nicht alles viel zu teuer? Nicht unbedingt, inzwischen bieten einige Verleihe ihren Kunden attraktive Miettarife an, die ein solides Preis-Leistungs-Verhältnis garantieren. So wissen Sie genau, was finanziell auf Sie zukommt – ganz ohne versteckte Kosten.

Nicht ohne Grund dient eine Arbeitsbühne der Unfallverhütung am Arbeitsplatz.

Eine weitere wichtige Überlegung: Verzichten wir beim Arbeitseinsatz aus Kostengründen auf eine mobile Hebebühne, kommt uns das oft teuer zu stehen. Nur ein unüberlegter Handgriff oder ein falscher Schritt und wir verletzen uns. Ein Spitalaufenthalt fällt an und dieser kostet weitaus mehr als die Miete für eine Hebebühne.

Hebebühnen mieten: Wer profitiert am meisten von dem fleissigen Helfer?

Hebebühnen sind echte Alleskönner. Bei den verschiedensten handwerklichen Aufgaben stehen sie uns tatkräftig zur Seite. Besonders gefragt sind sie im Garten- und Landschaftsbau. Denn wie sonst könnten wir den 3 Meter hohen Obstbaum zurechtschneiden? Mit einer klassischen Leiter? Lieber nicht! Eine Hebebühne ist hier die sicherere Wahl. Per Knopfdruck steuert sie direkt in die Baumkrone hinein, sodass der Landschaftsbauer mühelos abgestorbene Äste entfernen kann. Oft lassen sich von der Hebebühne aus sogar mehrere Bäume gleichzeitig bearbeiten. Das Gerät muss nicht einmal umplatziert werden.

Genauso beliebt sind mobile Hebebühnen bei Glas- und Gebäudereinigern. Mit wenig Aufwand bringen sie die verschmutzten Haus- und Glasfassaden wieder auf Vordermann. Schliesslich kann nicht jedes Gebäude mit einer eigenen Aussengondel dienen.

Gerade bei Hochhäusern lohnt es sich, eine mobile Hebebühne zu mieten. Denn wussten Sie, dass hier die Unfallgefahr ausgesprochen hoch ist? Nur eine unkoordinierte Bewegung und wir geraten ins Wanken.

Im Baugewerbe darf die Arbeitsbühne natürlich auch nicht fehlen. Denn wie sonst sollten die Handwerker ihre Pflichten zuverlässig und sicher erledigen? Gerade bei der Arbeit mit Schwergewichten wie zum Beispiel Stahlträgern zahlt es sich aus, Hebebühnen zu mieten. Sie garantierten dem Arbeiter nämlich genau den sicheren Stand, den er für die anspruchsvolle Tätigkeit braucht.

Selbst bei der Veranstaltungstechnik ist eine Hebebühne inzwischen unverzichtbar. Sei es bei Konzerten, Theaterstücken oder Messen – immer wieder müssen wir bei grossen Events hoch hinaus.

Gut zu wissen: Im professionellen Sektor ist eine Hebebühne oft Pflicht. In den allgemeinen Unfallverhütungsvorschriften wird ausdrücklich nach dem technischen Hilfsmittel verlangt.

Rennovationsarbeiten: Die Hebebühne erleichtert Vieles
Rennovationsarbeiten: Die Hebebühne erleichtert Vieles

Arbeitsbühne mieten für gewerbliche und private Zwecke

Nicht nur gewerbliche Kunden greifen gerne auf eine mobile Arbeitsbühne zurück. Auch bei Privatkunden wird der Alleskönner immer beliebter. Stellen Sie sich nur einmal vor, der grosse Apfelbaum auf Ihrem Grundstück muss zugeschnitten werden. Ansonsten haben Sie den ganzen Sommer lang nichts als Schatten auf der Terrasse. Da kommt die Hebebühne wie gerufen.

Das grosse Panorama-Dachfenster ist Ihr ganzer Stolz. Nur mit der Reinigung gibt es immer wieder Probleme. Wie sollen Sie die hohen Fassaden nur strahlend sauber halten? Wie wäre es mit einer Hebebühne? Problemlos bringt sie Sie zu Ihrem Zielobjekt.

Schon seit Langem planen Sie einen Anbau an die Garage. Doch nun liegt Ihr Projekt schon seit Monaten auf Eis. Schuld ist die Ausrüstung. Wie sollen Sie sich nur um Dachstuhl und Dach kümmern? Die klassische Leiter ist einfach nicht stabil genug. Was aber ist mit einer Hebebühne? Mit wenigen Handgriffen transportiert Sie sie nach oben und schenkt Ihnen während des gesamten Arbeitseinsatzes einen festen Stand.

Mehr zum Thema Sicherheit und Hebebühnen im Web

© raeber-blog.ch – Autorenteam, Jana Winter – 25.7.2022

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.