Mit Werbung gezielt säen

«Wer nicht wirbt, stirbt» ist ein alter Spruch, den man auch dann und wann am Telefon zu hören bekommt, wenn man einen aufsässigen Werbeverkäufer ablehnt. Nichts machen, seine Produkte oder Dienstleistungen nicht bewerben, das kann nicht gut kommen. Denn erst wenn die Zielgruppe weiss, dass es etwas zu kaufen gibt, werden auch Käufe getätigt.

Die Schwierigkeit in der Werbung ist die, dann man nie weiss, welche Werbeart denn nun die richtige ist

Ein Inserat verschwindet meistens in der Masse, ausser man ist bereit mehr zu zahlen und bucht eine Reklame, die im Text von Printmedien abgedruckt wird. Ein Prospekt verschwindet  ebenfalls in der Masse, insbesondere bei Wurfsendungen, die oft den direkten Weg ins Altpapier finden.

Seit dem Internet ist es möglich, Werbung genau zu messen

Darum  sammeln Datenkraken wie Google und Facebook möglichst viele Infos der Benutzer. So ist eine genaue Ausrichtung der Werbung auf die Zielgruppe möglich. Eine Werbeform unterscheidet sich stark von den anderen: Suchmaschinenoptimierung. Hier unternimmt der potenzielle Kunde von sich aus die Suche nach einer Dienstleistung, einer Information oder nach einer Firma. Darum kann mit Suchmaschinenoptimierung (SEO) gezielt Werbung gemacht werden.

«Ich mache keine Printwerbung mehr»

Diese Aussage hört man immer mehr von Firmen. Doch dahinter steckt ein grosses Missverständnis. Suchmaschinenoptimierung erfüllt die Bedürfnisse nur, geweckt werden sie von Print, Radio und Fernsehen. Werbemittel stehen in einer gegenseitigen Beziehung zueinander und müssen abgestimmt werden. Das nennt sich dann Marketing Mix. Wie oft, wo und wann Werbung gemacht werden soll, diese Frage kann nicht einfach verallgemeinert werden. Bestimmt wird sie durch die Zielgruppe, die Dienstleistung und die Leistungsfähigkeit der Firma. Werbung säet und sie ist ein Teil eines komplexen Systems der Marktwirtschaft.

Der Mensch von heute wird mit Informationen und tonnenweise ideenloser Werbung überrollt

Nichts wirkt schlimmer, als ein Werbespot in dem sich die Zielgruppe nicht ernst genommen fühlt. Um wirksame Werbung zu schalten, braucht es Innovationen und vor allem eine einfache und klare Kommunikation.

Werbung: Auffallen durch Kreativität und Kompetenz

© Tom Bayer – Fotolia.com

Werbung: Auffallen durch Kreativität und Kompetenz

Schreibe einen Kommentar